Kontakt zu Ihrer BKK

Wechsel der Krankenkasse

Unser Grundsatz:

Für Kassenwechsler bestehen keine Einschränkungen bei den Leistungen, selbst wenn zu Beginn der neuen Mitgliedschaft eine Krankheit vorliegt. Wir erbringen die nötigen finanziellen Leistungen für den Versicherten ab dem ersten Tag der neuen Mitgliedschaft.

Was ist zu beachten?

  • bisherige Krankenkasse zum nächstmöglichen Termin kündigen
  • innerhalb von 14 Tagen erhalten Sie eine Kündigungsbestätigung
  • Aufnahmeantrag und Formular Einkommen ausdrucken, ausfüllen und per Post zu uns senden - bitte Kündigungsbestätigung mit einreichen!
  • ggf. Familienfragebogen ausdrucken, ausfüllen und per Post abschicken
  • die Mitgliedsbescheinigung senden wir direkt an Ihren Arbeitgeber
  • Alle notwendigen Formulare finden Sie im Download-Bereich. 

Freiumschlag: Einfach ausschneiden, auf Ihren Briefumschlag kleben und Porto sparen!

Wer kann Mitglied werden?

  • alle Versicherte mit Wohn- oder Arbeitsort im Land Brandenburg u.a.
  • Arbeitnehmer, die pflicht- oder freiwillig versichert sind
  • Selbstständige
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Leistungsempfänger (nach dem Arbeitsförderungsgesetz)
  • Rentner
  • Familienmitglieder, die bisher beitragsfrei mitversichert waren

Sie bleiben auch beim Wechsel des Arbeitgebers oder Bundeslandes bei uns versichert!

So werden Sie Mitglied

  • bei Aufnahme der ersten Beschäftigung
  • bei Ausbildungsbeginn
  • bei Ende der Familienversicherung (z.B. wegen Beschäftigungsaufnahme)
  • als Student, wenn eine Familienversicherung ausgeschlossen ist
  • beim Start in die Selbstständigkeit

Außerordentliches Kündigungsrecht

Erhebt eine Kasse einen Zusatzbeitrag, haben Versicherte ein Sonderkündigungsrecht. Das setzt die übliche 18-monatige Mindestbindung an eine Krankenkasse außer Kraft. Es gilt eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Versicherte, die bereits 18 Monate einer Kasse angehören, können auch ohne Berufung auf ihr Sonderkündigungsrecht wechseln. Die Kasse muss rechtzeitig über den Zusatzbeitrag informieren, so dass der Versicherte die Kasse wechseln kann, ohne den neuen Beitrag zu zahlen. Für Versicherte mit einem freiwilligen Wahltarif etwa mit Selbstbehalt oder Beitragsrückerstattung gilt das Sonderkündigungsrecht nicht. Sie bleiben drei Jahre gebunden.

Ihre Fragen beantwortet: Michael Grutza

Brandenburgische BKK

Hauptgeschäftsstelle Eisenhüttenstadt
Werkstraße 10
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon: 03364 4013 – 0
Fax: 03364 4013 – 29

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 7:30–18:00 Uhr
Freitag: 7:30–15:00 Uhr

Ansprechpartner bei der Brandenburgischen BKK Ansprechpartner

Brandenburgische BKK

Geschäftsstelle Frankfurt (Oder)
Brunnenplatz 3
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335  38712 – 50

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 10:00–18:00 Uhr
Freitag: 8:00–13:00 Uhr

Brandenburgische BKK

Geschäftsstelle Beeskow
Breite Straße 45
15848 Beeskow
Telefon:
0160 90167348
03366 5201533
 

Öffnungszeiten
Dienstag, Donnerstag: 9:00–17:00 Uhr

Sie haben ein Anliegen, aber wenig Zeit?

HausbesuchService
Die Brandenburgische BKK kommt auch zu Ihnen.

RückrufService
Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin an.

RückrufService der Brandenburgischen BKK Rückruf vereinbaren