Kontakt zu Ihrer BKK

Befreiung/Eigenbeteiligung

Belastungsgrenze

Die jährliche Eigenbeteiligung der Versicherten beträgt 2 % des Bruttoeinkommens. Bei schwerwiegend chronisch Kranken wird diese finanzielle Belastungsgrenze auf 1 % herabgesetzt. Durch Kinderfreibeträge wird die besondere Situation von Familien berücksichtigt.
Wir räumen unseren Versicherten, bei denen absehbar ist, dass die Belastungsgrenze durch Zuzahlungen innerhalb eines kurzen Zeitraums erreicht wird, die Möglichkeit der Vorauszahlung ein.

Hierzu informieren wir die möglichen „Vorauszahler“ jeweils im Herbst und senden Ihnen die zur Vorauszahlung notwendigen Unterlagen zu.  
Nach Antragsstellung berechnen wir die Höhe der Vorauszahlung. Der Befreiungsausweis wird nach Eingang der Vorauszahlung der Belastungsgrenze ausgestellt.

Versicherte unter 18 Jahren

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr sind von Zuzahlungen befreit, außer bei Fahrkosten, Kieferorthopädie und Zahnersatz.

Brandenburgische BKK

Hauptgeschäftsstelle Eisenhüttenstadt
Werkstraße 10
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon: 03364 4013 – 0
Fax: 03364 4013 – 29

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 7:30–18:00 Uhr
Freitag: 7:30–15:00 Uhr

Ansprechpartner bei der Brandenburgischen BKK Ansprechpartner

Brandenburgische BKK

Geschäftsstelle Frankfurt (Oder)
Brunnenplatz 3
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335  38712 – 50

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 10:00–18:00 Uhr
Freitag: 8:00–13:00 Uhr

Brandenburgische BKK

Geschäftsstelle Beeskow
Breite Straße 45
15848 Beeskow
Telefon:
0160 90167348
03366 5201533
 

Öffnungszeiten
Dienstag, Donnerstag: 9:00–17:00 Uhr

Sie haben ein Anliegen, aber wenig Zeit?

HausbesuchService
Die Brandenburgische BKK kommt auch zu Ihnen.

RückrufService
Wir rufen Sie gerne zu Ihrem Wunschtermin an.

RückrufService der Brandenburgischen BKK Rückruf vereinbaren